Pictures Courtesy of Schwind Eye TechSolutions
PresbyMax.info
Sie sind hier: Startseite » Augenverjüngung » Presby Max

Presby Max

Schwind Amaris

PresbyMAX® -Ihre klare Entscheidung für mehr Freiheit und Lebensqualität

PresbyMAX ist eine minimal-invasive Methode zur Behandlung von Alterssichtigkeit,
die mit den technologisch führenden SCHWIND AMARIS Augenlasersystemen durchgeführt wird. Die Behandlung dauert nur wenige Minuten, der eigentliche Laserabtrag nur wenige Sekunden.

Die empfindliche Augenlinse wird dabei weder berührt noch ersetzt.
Stattdessen wird die Hornhaut mit sehr schnellen Laserpulsen hochpräzise und schonend modelliert.
Beim PresbyMAX Verfahren gibt es unterschiedliche Behandlungsvarianten.
Ihr Arzt berät Sie, welche Variante für Sie am geeignetsten ist.
Im Unterschied zu einer konventionellen LASIK Behandlung werden,
ähnlich dem Prinzip multifokaler Kontakt- oder Intraokularlinsen,
mehrere
exakt berechnete Brennpunkte im Auge erzeugt. Dabei wird
die Hornhaut im Zentrum für das Nahsehen und zur Peripherie hin für
das Sehen in der Ferne modelliert. Das Ergebnis ist eine hohe Tiefenschärfe
und sehr gute Sehqualität in allen Entfernungen. Die Sehschärfe
stellt sich typischerweise sehr schnell ein, etwa vergleichbar mit einer
konventionellen LASIK-Behandlung.

Bin ich geeignet ?

Wie finde ich heraus, ob PresbyMAX® für mich geeignet ist?
Ihr behandelnder Arzt klärt mit Ihnen in einer umfassenden Voruntersuchung
ab, ob Sie für eine Behandlung mit PresbyMAX geeignet sind.
Dabei werden neben den diagnostischen Werten auch Ihr Beruf,
Ihre Hobbies und Ihre Erwartungen an das Ergebnis der Behandlung
berücksichtigt.
Ist nach der Behandlung eine Brille erforderlich?
Das Ziel einer PresbyMAX Behandlung ist brillenfreies Sehen in
Alltagssituationen.
Unter schlechten Lichtbedingungen kann eine
Brille für das Lesen oder Sehen in der Ferne von Vorteil sein.
Wann erreiche ich wieder meine volle Sehkraft?
Bereits wenige Stunden nach der Behandlung können Sie in der
Regel wieder ohne Brille Zeitung lesen. Ein gutes Sehen in mittleren
Distanzen und in der Ferne stellt sich typischerweise innerhalb von
einer Woche ein. Die weitere Verbesserung der Sehqualität und die
komplette Anpassung an das multifokale Sehen sind üblicherweise
nach mehreren Wochen abgeschlossen.
In welchen Fällen ist eine Nachbehandlung sinnvoll?
Die Wiederholung der Behandlung ist sinnvoll, wenn die Alterssichtigkeit
nach einer Laserbehandlung fortschreitet und Sie erneut eine
Lesebrille benötigen würden. Die letztendliche Entscheidung darüber
trifft Ihr Facharzt nach eingehender Untersuchung.
Welche klinischen Ergebnisse liegen vor?
Bislang haben sich bereits mehr als 5.000 alterssichtige Menschen
einer Behandlung mit dem PresbyMAX Verfahren unterzogen. Die sehr
guten klinischen Ergebnisse wurden in wissenschaftlichen Zeitschriften
veröffentlicht und dokumentieren eine hohe Patientenzufriedenheit.

Presby Max

PresbyMAX bietet ein einzigartig umfangreiches Behandlungsspektrum
für unterschiedliche Indikationen und verfügt über eine unerreicht breite
klinische Daten- und Erfahrungsbasis. Kein anderes im Markt der Laserchirurgie
angebotenes Verfahren zur Korrektur der Alterssichtigkeit kann
eine so hohe Anzahl von klinischen Ergebnissen dokumentieren. Diese
wurden in wissenschaftlichen Zeitschriften veröffentlicht und belegen eine
hohe Patientenzufriedenheit.

Was ist der Unterschied ?

Wie unterscheidet sich PresbyMAX® von anderen Verfahren?
Bisherige Presbyopiebehandlungen mit dem Excimer Laser zielten
darauf ab, dass sich die Augen die Arbeit teilen: Ein Auge wird für den
Fernblick geschärft, das andere für das Nahsehen (Monovision).
PresbyMAX verkörpert die nächste Generation. Bei diesem Verfahren
erzeugen bi-asphärische Abtragsprofile in beiden Augen eine erweiterte
Tiefenschärfe für das Sehen in allen Entfernungen. Das dreidimensionale
Sehen bleibt erhalten. Auch bei fortgeschrittener Presbyopie
wird eine hohe Patientenzufriedenheit erreicht.

Wer ist geeignet ?

Wer kommt für eine Behandlung mit PresbyMAX® in Frage?
• Patienten, die ausschließlich alterssichtig sind und auf eine
Lesebrille verzichten möchten
• Alterssichtige Patienten mit einer gleichzeitig bestehenden
Kurzsichtigkeit,
Weitsichtigkeit oder auch Hornhautverkrümmung
• Alterssichtige Patienten, die sich bereits einer Laserbehandlung
mit dem Ziel einer optimalen Fernsicht unterzogen und gute
Erfahrungen damit gemacht haben
• Alterssichtige Patienten, die sich bereits einer Grauen Star
(=Katarakt)-Operation unterzogen haben und nun auch ohne
Sehhilfe lesen möchten